Step ahead



Inzwischen bin ich scheinbar gut eingestellt auf die Medikamente und Vertrag si ganz gut. Von Station nicht verlassen dürfen war nicht mehr die Rede - ich durfte raus!!! Erstmal den Rolli mit dabei, für den Fall der Fälle, aber danach kräht nun auch kein Hahn mehr und ich geh so.

Bin nun auch in die Chirurgie verlegt - es geht also noch älter, noch weniger modern als zuvor. ;-) Aber trotzdembist hier alles ruhiger und organisierter.

Die Chirurgin hat mich nun auch "aufgeklärt" - da wird einem nochmal richtig mulmig ... aber so isses nun, muss ich durch, konnte ja so auch nicht weitergehen ...

Montag also der große Tag, vermutlich morgens gleich. 4 Std sind angesetzt.


wuhei, 02. Sep 16
Liebe Ella,
Es ist schon mal eine gute Grundlage, daß Sie die Medikamente gut vertragen.

Alles nur erdenklich Gute für die Operation. Meine Gedanken werden bei Ihnen sein!
Liebe Grüße, Iris

ella, 03. Sep 16
Yep, und das tolle ist: da die Dinger in dieser hohen Dosierung ziemlich müde machen, schlafe ich seitdem selbst hier im Krankenhaus bestens!

Danke!

kid37, 02. Sep 16
Ich wünsche Ihnen alles Gute!

ella, 03. Sep 16
Lieben Dank!

Wie sagen die in der Nachbarstadt? Et hätt noch emmer joot jejange ...
Da die Ärzte und Schwestern hier ganz nach diesem Motto positiv ausblicken, will ich mal versuchen zu glauben und zu vertrauen ...

Nichts desto trotz, ich bin so ein Mitteilungsmensch (haha hätte wohl auch sonst nie gebloggt), immer die Furcht etwas wichtiges nicht gesagt zu haben, und zudem noch so ein Versicherungstyp - also hab ich für den Fall, dass doch etwas schief gehen sollte, ein paar Worte für die Lütte und den Liebsten aufgeschrieben.

Und jetzt schreib ich auf was ich alles nach der OP machen möchte, was ich alles wieder unternehmen werde, wenn ich wieder fit bin! :-)
Lilypie Fourth Birthday tickers